Top 3 Home-Workout Übungen

Top 3 Home-Workout Übungen – Fitnessübungen für Zuhause

Heute gibt es von mir mal meine Top 3 Home-Workout Übungen um Zuhause so richtig gut trainieren zu können. Meine Lieblings Fitnessübungen für Zuhause.

Für ein effektives Training von zu Hause ist es unerlässlich zu wissen, welche Übungen gut funktionieren. Deshalb habe ich euch einfach mal meine Top-Übungen für ein gutes Home-Workout herausgesucht.

Mann der mit dem Training von zuhause beginnen will

Meine Top 3 Fintessübungen für Zuhause

1. Der Unterarmstütz.

Eine sehr effektive Ganzkörperübung mit Fokus auf der Rückenmuskulatur ist der Unterarmstütz, oftmals auch Plank genannt, hierbei stützt du dich mit deinem Unterarmen auf einer Sportmatte ab und versuchst dabei Spannung in deinem gesamten Körper zu bekommen. Mit den Zehen stützt du dich an den Füßen ab. Ob du dabei nur einen oder beide Füße verwenden möchtest ist hierbei komplett dir selbst überlassen.

Sobald du in der richtigen Position angekommen bist, versuche diese Haltung für eine Minute zu halten. Ganz wichtig ist hierbei den Rücken gerade zu halten. Ziel der Übung ist es zu versuchen die Zeit schrittweise zu erhöhen, um somit die gesamte Rücken-, Bein-, Arm- und Bauchmuskulatur optimal zu trainieren.

Equipment zum zuhause trainieren

2. Der Bergsteiger

Bei der Übung mit dem herausfordernden Namen Bergsteiger, oder im englischen Mountain Climber, handelt es sich um eine weitere Ganzkörperübung mit Fokus auf der Bauchmuskulatur. Starten tust du in der Liegestütz Position. Achte hierbei darauf, dass dein gesamten Körper gerade bleibt. Außerdem sollten sich deine Hände parallel unter den Schultern befinden. Nun ziehst du deine beiden Knie abwechselnd an deinen Oberkörper heran und versuchst dabei deine Brustmuskulatur zu berühren. Abschließend bringst du deine Beine wieder in die Ausgangsposition. Das ganze für 20 bis 30 Sekunden durchgehend wiederholen. Um so schneller um so besser!

3. Burpees

Auch hier handelt es sich wieder um eine sehr effektive Ganzkörperübung. Im Prinzip einen handelt es sich bei Burpees um einen doppelten Liegestützsprung. Anfangen wird das Ganze in einem breitbeinigen Stand. Anschließend gehst du breitbeinig in die Hocke und stellst die Arme ebenfalls hüftbreit auf dem Boden ab. Jetzt mit beiden Füßen nach Hinten springen und dabei eine Liegestütz machen. Danach wieder mit beiden Füßen in die Hocke und anschließend aufrichten und einen Sprung nach oben machen.

Klingt Kompliziert? Ist es absolut nicht. Versuch es am besten einfach mal aus. Das Ganze dann einfach so oft wiederholen, wie du kannst.

Home-Workout Übungen für Zuhause – So funktioniert es.

Für ein gutes Training empfehle ich dir einfach die 3 Übungen 2-3 mal zu Wiederholen. So wirst du super schnell die ersten Erfolge feststellen können. Ich Persönlich würde versuchen das Workout allerdings nicht länger, als 35 Minuten werden zu lassen. Nutze deine Zeit effektiv und gib dein Bestes.

Solltest du versuchen mit diesem Home-Workout abzunehmen, solltest du auch auf deine Ernährung achten. Denn das Training ist zwar der Reiz für die Fettverbrennung. Aber, wenn du dir dann die verbannten Kalorien durch deine Ernährung wieder aufnimmst, wirst du nicht abnehmen.

Deshalb empfehle ich immer möglichst mit einem Gesunden Abendessen oder auch einer leckeren Gemüsepfanne zum Abnehmen den Tag zu beenden. Solltest du noch ein wenig mehr Informationen zum Thema Abnehmen suchen, schau am besten Mal hier vorbei: 3 Tipps für eine erfolgreiche Diät.

Passend zum Thema:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.